wird geladen...

Kontakt

München
Fürstenried West

Neues Hören GmbH
(Ärztehaus Maxhof)
Steinkirchner Str. 28
81475 München

089 248806340
muenchen@neueshoeren.com

Route anzeigen

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.: 9.00 – 13.00 Uhr
  14.00 – 18.00 Uhr

Hausbesuchs
-Service

Neues Hören GmbH
089 248806340
muenchen@neueshoeren.com

Termine nach Vereinbarung

Neues Hören MOBIL

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten einen Termin vereinbaren? Sprechen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da!

Folgen Sie uns auf

Durchbruch in der Tinnitus-Therapie: jetzt mehr erfahren über Lenire
Bergfels

Phonak ActiveVent™ - Ein neuer Hörer sorgt für Spannung

Der Phonak ActiveVent ist da

Überraschend für die meisten Akustiker hat Phonak einen neuen Hörer für Audéo P Geräte entwickelt. Er soll das Problem lösen das vielen Hörgeräteträger haben, die gerne Musik über ihre Hörgeräte streamen oder sich regelmässig in sehr anspruchsvollen Hörumgebungen aufhalten. Das sind in der Regel Gespräche mit lauten Hintergrundgeräuschen.

Fangen wir mit dem eigentlichen Problem an. Damit störende Geräusche, also praktisch alles ausser Sprache durch Ihre Hörgeräte verarbeitet werden kann, sollte die Otoplastik oder der Dome im Gehörgang möglichst verschlossen sein. Mit einer großen Belüftungsbohrung gelangt zu viel unbearbeiteter Schall am Hörgerät vorbei, durch den Gehörgang ans Ohr.

Leider ist es bis heute so, dass eine Hörgeräteversorgung mit einer größtmöglichen Belüftungsbohrung oder offenen Schirmchen als angenehmer empfunden wird und auch die eigene Stimme weniger dominant wahrgenommen wird.

Durch das offene System hört sich gestreamte Musik leider sehr dünn an, da der Bassanteil durch die Bohrung "abfließt".

Es musste also immer ein Kompromiss gefunden werden.

Laut dem Hersteller Phonak ist das Vergangenheit. Ein mechanisches System, das durch die Software im Hörgerät gesteuert wird macht beides möglich. In ruhigen, weniger anspruchsvollen Situationen öffnet sich eine Art Schiebevorrichtung im Hörer, so dass Luft in den Gehörgang kommt. In anspruchsvollen Situationen und im Streaminprogramm öffnet sich diese "Klappe" und das Ohrstück ist geschlossen.

Wir sind sehr gespannt wie es in der Realität von unseren Kunden bewertet wird. Leider ist die Zielgruppe nicht besonders groß. Der Hörgeräteträger benötigt dafür das Phonak Audéo P R und muss bereit sein alle 6 Monate privat einen Hörer für einen Preis um die 120,00 EUR zu bezahlen. Länger hält das System nicht, so Phonak in der Präsentation.

Es ist also spannend:)

Zurück | Alle Artikel anzeigen

Bereit für
neues Hören?

Auf gehts!

Termin vereinbaren